Dienstag, 11. Dezember 2012

Neuzugänge #13

In den letzten Wochen haben sich schon wieder zwei neue Bücher bei mir angesammelt. Ich sollte wirklich bald mal so eine SUB-Seite machen, wie ich es mir schon lange vorgenommen habe. Zum genauen Design werde ich auf der rechten Seite eine Umfrage erstellen.



Zunächst hat mir meine Freundin dieses Buch ausgeliehen: Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger

Inhalt:
Clare ist Kunststudentin und eine Botticelli-Schönheit, Henry ein verwegener und lebenshungriger Bibliothekar. Clare fällt aus allen Himmeln, jedes Mal aufs Neue, wenn Henry vor ihr steht. Denn Henry ist ein Zeitreisender, ohne jede Ankündigung verstellt sich seine innere Uhr. Plötzlich und unerwartet stürzt er los, nie ist sicher, aus welcher Zeit er kommt und in welcher Zeit er bei Clare landet, aber immer ist sicher, dass er wieder bei ihr landet. Als sie sich das erste Mal begegnen, ist Clare sechs und Henry 36, aber in Wahrheit ist Henry nur acht Jahre älter als sie und schon lange mit ihr verheiratet. Absurdes wird zur Normalität. Seine Zeitreisen sind das brennende Geheinmnis, das Henry und Clare mit jeder Trennung noch inniger vereint. (Quelle: Fischer Verlag)

Dann habe ich von meiner Mutter Fünf von Ursula Poznanski geschenkt bekommen.

Inhalt:
Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. An der bezeichneten Stelle wartet ein grausiger Fund: eine Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und ein Rätsel, dessen Lösung zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. In einer besonders perfiden Form des Geocachings, der mordernen Schnitzeljagd per GPS, jagt ein Mörder das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger von einem Leichenteil zum nächsten. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, und die Morde geschehen immer schneller. Den Ermittlern läuft die Zeit davon, sie ahnen, dass erst die letzte Station ihrer Rätselreise das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird...

Kommentare:

  1. Ich habe auch gleich mal an der Umfrage teilgenommen :D

    "Die Frau des Zeitreisenden" habe ich auch noch rumliegen, allerdings auf englisch und da habe ich momentan überhaupt keine Lust zu (zu anstrengend :D)

    Bin aber gespannt, was du von dem Buch hälst :)

    AntwortenLöschen
  2. "Die Frau des Zeitreisenden" war damals irgendwie nicht so ganz mein Buch. Hoffe es gefällt dir besser! Zu "Fünf" kann ich nichts sagen, kenne nur Erebos.

    LG Anni

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)