Montag, 2. November 2015

Hörbuchrezension: "Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern

Ein magischer Zirkus, der ohne Ankündigung kommt und nur nachts öffnet. Doch die Fassade trügt, denn hinter dem Zirkus steht ein uralter Kampf, bei dem es nur einen Sieger geben kann...

Allgemeine Infos:
Verlag:
Hörbuch Hamburg
Reihe: nein
Originaltitel: The Night Circus
Erscheinungsdatum: 11.10.2013
Laufzeit: 849 Minuten
ISBN: 9783869091389


Klappentext:
Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves - Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer scharen sich fantastische Zelte, doch hinter den Kulissen bereiten zwei verfeindete Magier ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander begegnen, verlieben sie sich ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht.


Meinung zu...

...Cover, Titel, Klappentext & Lesegrund:
Das Cover passt perfekt zur Geschichte, in den Farben des Zirkus gehalten und zu sehen sind Marco, Celia und der Zirkus. Der Titel ist kurz und prägnant und passend gewählt. Der Klappentext klingt total spannend und hat mich zusammen mit dem Cover dazu bewogen, diese Geschichte schon vor Jahren auf meine Wunschliste zu setzen, und als ich das reduzierte Hörbuch gesehen habe, habe ich die Chance dazu ergriffen.

...Grundidee & Verlauf:
Die Geschichte beginnt mit einem Besuch im Zirkus. Wir begleiten jemanden in den Zirkus und nehmen die ersten Eindrücke mit auf und besuchen die erste Vorstellung. Alles klingt total magisch und geheimnisvoll und man möchte am liebsten selbst durch den Zirkus laufen. Dann springt die Geschichte und wir wechseln die Perspektive zu einem Zauberer und seiner Geschichte. Damit beginnt der eigentliche Handlungsstrang, was aber nicht der letzte sein wird. Nach dem ersten Kapitel stand fest, ich möchte unbedingt weiter hören.
Die Idee hat mich damals schon begeistert und hat es auch tatsächlich geschafft. Ein geheimnisvoller Zirkus, in dessen Hintergrund man ganz viel erlebt, nämlich einen Wettkampf, der viele Geheimnisse birgt. Dazu wird noch eine Liebesgeschichte angekündigt, was schon fast wieder etwas klischeehaft ist, aber es gehört einfach dazu und macht es interessanter.
Die Atmosphäre, die einen in dieser Geschichte empfängt, ist etwas ganz besonderes. Der Zirkus wird liebevoll und detailiert beschrieben, aber trotzdem bleibt noch viel Platz für die eigene Fantasy, da es auch ziemlich geheimnisvoll ist. Dafür gibt es einen ganz großen Pluspunkt. Daher kommt natürlich auch die Spannung, die über der Geschichte liegt und die tatsächlich bis zum Ende bleibt. Immer wieder entdeckt und erfährt man neue Dinge und Zusammenhänge, eigene Vermutungen werden bestätigt oder widerlegt.
Anfangs hatte ich die Befürchtung, dass mich die verschiedenen Handlungsstränge verwirren könnten, aber man kommt ziemlich gut damit zurecht. Auch wenn man zunächst nicht weiß, wie und ob alles zueinander finden wird, kann man der Geschichte trotzdem gut folgen.
Das Ende an sich fand ich ebenfalls gut, aber irgendwie ist es mir etwas offen geblieben. Es hat sich etwas zu schnell geklärt vielleicht und als Leser tappt man etwas im Dunkeln. Alles, worum es vorher ging, scheint jetzt plötzlich gut zu sein. Aber dennoch war die Geschichte vorher super und deshalb kann ich damit leben und es garantiert noch mal hören.

...Schreibstil & Sprecherin:
Mein erstes Hörbuch mit einem männlichen Sprecher und ich muss sagen, dass es mir gefallen hat. Matthias Brandt ist Schauspieler und ein bekannter Hörbuchsprecher, auch wenn ich noch nichts von ihm gehört habe. Er hat eine wirklich angenehme Stimme und besonders wenn er einfach 'nur so' erzählt hat, also keine Dialoge, hätte ich ihm stundenlang zuhören können. Ok ich habe ihm 11 Stunden zugehört. Aber auch den Dialogen konnte man sehr gut folgen und teilweise hatte ich auch das Gefühl, dass man verschiedene Handlungsstränge auch tonal unterscheiden konnte.
Aber auch der Schreibstil ist grandios, einfach diese Atmosphäre, die geschaffen wurde und die Spannung die damit einhergeht. Auch als Buch hätte es mir sehr gut gefallen. 


Fazit:
Ein Fantasybuch, das durch seine Atmosphäre und Spannung überzeugen und verzaubern kann. Einfach sehr magisch und geheimnisvoll und wem die Grundidee gefällt, wird es mögen. Leider muss ich für das Ende etwas abziehen, weil es mir zu schnell ging, dennoch hat mich die Geschichte zu vor so begeistern können, dass insgesamt ein positiver Nachgeschmack bleibt. Der Sprecher macht seine Sache wirklich gut, aber auch der Schreibstil kann überzeugen.
Ich empfehle dieses Buch jedem, der ein schönes Fantasybuch sucht, dass mal nicht mit Zwergen und Elfen daher kommt sondern mit Zirkus und Zauberei begeistert. Alles sehr atmosphärisch, geheimnisvoll und spannend. Sowohl als Buch als auch als Hörbuch eine tolle Empfehlung!

Kommentare:

  1. Freut mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Ich habe es auch wirklich gern gemocht. Die Atmosphäre ist ziemlich einmalig, noch nie etwas so "phantastisches" gelesen ;))

    Alles Liebe und tolle Rezi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey =)
    Ich habe das Buch mal gekauft wegen des tollen Titelbildes und dem Klappentext und es ist bis jetzt ein LIeblingsbuch ;) Es ist so verwirrend wenn man das Buch liest und das Ende macht alles so schön schlüssig. Es ist so ein tolles anderes Buch. Das hat mir persönlich sehr gefallen, schön dass es dir auch gefallen hat! =)
    LG Cörnchen

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)