Donnerstag, 30. Mai 2013

Neuzugänge #23

Eigentlich wollte ich doch diesen Monat keine Bücher kaufen, aber dann war ich im großen Nachbarort und da gab es einen ganzen Laden voller Mängelexemplare und ich bin tatsächlich schwach geworden.

Und hier gibt es wieder ein Video dazu:

Aber immerhin ist dieses erste Buch eine Fortsetzung:
Alle sieben Wellen von Daniel Glatthauer
Inhalt:
Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also "Gut gegen Nordwind" gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Zweitens: Für Sie ist die Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe abgeschlossen. Mag sein. Aber nicht für Emmi und Leo! Drittens: Sie sind der Ansicht, dass die Liebenden zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient hätten und der Roman eine zweite Chance auf ein neues Ende? Bitte, hier haben Sie's! Viertens: Sie haben keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Kein Problem. In diesem Buch erfahren Sie alles: von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist.
(Klappentext und Cover vom Goldmann Verlag)


Dieses Buch ist das erste, was ich von diesem Autor lese:
Der Augensammler von Sebastian Fitzek
Inhalt:
Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Leichen fehlt jeweils das linke Auge. Bislang hat der "Augensammler" keine brauchbare Spur hinterlassen. Da meldet sich eine mysteriöse Zeugin: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt...
(Klappentext und Cover vom Knaur Verlag)


Die nächsten beiden Bücher sind von meiner Freundin ausgeliehen:
Forbidden von Tabitha Suzuma
Inhalt:
Eine große Liebe - voller Leidenschaft und gegen alle Vernunft

Die sechzehnjährige Maya und ihr ein Jahr älterer Bruder Lochan kümmern sich um ihre drei jüngeren Geschwister, während ihre Mutter sich dem Alkohol und ihrem Liebhaber zuwendet. Verzweifelt versuchen die beiden, ihre Familie zu erhalten und kommen sich dabei immer näher. Sie wissen, was der andere denkt und fühlt, geben sich Halt und sind sich gegenseitig Trost. Eines Tages wird mehr aus ihrer Beziehung. Maya und Lochan wissen, dass sie etwas Verbotenes tun, aber ihre Gefühle sind stärker und sie können nicht mehr ohne den anderen sein. Denn: Wie kann sich etwas Falsches so richtig anfühlen?
(Klappentext und Cover vom Oetinger Verlag)


Solange die Nachtigall singt von Antonia Michaelis
Inhalt:
Ein Wald, der im Nebel ein Rätsel verbirgt. Ein Wanderer, der sich verirrt. Eine Geschichte, die dem Lese den Atem raubt.

Nach Abschluss seiner Tischlerlehre begibt sich Jari auf Wanderschaft, um Freiheit und Natur zu genießen. Dabei trifft er auf Jascha, das bezauberndste Mädchen, dem er je begegnet ist, und folgt ihr zu ihrer Enklave mitten im Wald. Gefangen zwischen märchenhafter Schönheit und menschlichen Abgründen wir der harmlose Tischler zum unerbittlichen Jäger.
(Klappentext und Cover vom Oetinger Verlag)


Dieses Buch hat meine Mama mir gekauft:
Pandablues von Britta Sabbag
Inhalt:
Manchmal erfüllen sich Wünsche, von denen man nicht wusste, dass sie existieren
Charlotte kann es kaum fassen: Kann es sein, dass ihr Traummann Eric sie betrügt, noch dazu mit einer Sauberfrau? Und ihr Zoo-Praktikum als Pinguin-Pflegerin ist auch irgendwie nicht so, wie sie sich das vorgestellt hat. Gut, dass sie sich wenigstens auf ihre Freundinnen Trine und Mona verlassen kann. Bei denen läuft  anscheinend alles am Schnürchen. Glücklicherweise sind die auch immer da, um Charlotte aus der Patsche zu helfen. Und das ist gar nicht so selten der Fall...
(Klappentext und Cover vom Bastei Lübbe Verlag)

Kommentare:

  1. Das erste Buch wurde schon Rezensiert von druckbuchstaben und da war ichnschon begeistert .. ich glaube wenn du dem hier auch ne positive Bewertung gibst muss ich es wohl kaufen ^^
    Augensammler ist super gut, aber das cover ist ja voll kotze :D

    Liebst, Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, du hast Pandablues - dieser Panda ist sooo süß!
    Ich lese gerade Pinguinwetter. Lässt sich ziemlich zügig lesen und ist so lustig wie du gesagt hast. Ich bin sogar schon auf die Bedeutung des Titels gestoßen. Wirklich süß.

    AntwortenLöschen
  3. "Gut gegen Nordwing" will ich auch unbedingt mal lesen :).
    "Forbidden" fand ich ziemlich gut, aber auch sehr erschreckend. Nur die Protagonistin war viel zu perfekt :/
    Zu "Solange die Nachtigall singt" habe ich leider absolut nichts positives zu sagen :D. Mein absolutes Hassbuch...

    Hoffentlich gefallen dir deine neuen Bücher (besser) =)!

    LG
    Charlie

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)