Donnerstag, 28. September 2017

Hörbuchrezension: "To all the boys I've loved before" von Jenny Han

Sie hat an jeden Jungen, in den sie verliebt war, einen Liebesbrief geschrieben und ihn sicher zu Hause aufbewahrt. Doch plötzlich erreichen sie ihre Empfänger...
Allgemeine Infos:
Verlag: cbj audio
Sprecher: Leonie Landa
Reihe: Teil 1 von 3
Originaltitel: To all the boys I've loved before
Erscheinungsdatum: 29.08.2016
Laufzeit: 442 Minuten
ISBN: 9783837136364


Klappentext:
Lara Jeans Liebesleben war bisher eher unspektakulär – um nicht zu sagen: Sie hatte keines. Unsterblich verliebt war sie zwar schon oft, z. B. in den Freund ihrer großen Schwester. Doch sie traut sich nicht, sich jemandem anzuvertrauen. Ihre Gefühle fasst sie in Liebesbriefe, die sie in ihrer geliebten Hutschachtel versteckt. Niemand kennt ihr Geheimnis, bis zu dem Tag, als auf mysteriöse Weise alle fünf Briefe zu ihren Empfängern gelangen und Lara Jeans bisher rein imaginäres Liebesleben außer Kontrolle gerät.


Meine Meinung:
Schon nach wenigen Minuten war ich in der Geschichte drin, weil mir die Stimme von Leonie Landa einfach direkt gefallen hat. Sie hat Lara Jean für mich einfach optimal verkörpert und die ganze Geschichte gut gelesen und untermalt.
Lara Jean ist eigentlich eine typische 17-jährige mit den ganz alltäglichen Problemen. Zunächst erfahren wir viel über sie und ihre Familie und was sie für ein tolles Verhältnis zu ihrer großen Schwester hat, die jedoch zum Studieren weggeht. Und schon bald erfahren wir auch von den Liebesbriefen, die Lara Jean an jeden Jungen geschrieben hat, in den sie mal verliebt war. Doch plötzlich passt das, was nie passieren sollte: Ein Brief bzw alle erreichen ihren Empfänger und damit geht das Problem los. Denn besonders einer sollte nie davon erfahren.
So entwickelt sich eine leicht turbulente, lustige aber auch emotionale Geschichte rund ums Verlieben und Verliebt sein.
Die Idee hat mir gut gefallen und war einfach mal etwas anderes, als andere Jugendbücher dieser Art. Die ganze Geschichte über gibt es einige Aufs und Abs, die aber auch nicht zu übertrieben oder gezwungen gewirkt haben.
Das Ende bleibt natürlich etwas offen und wir dürfen gespannt sein, wie es bei Lara Jean weiter geht. Denn "P.S I still love you" ist glücklicherweise schon erschienen. Wohingegen wir auf den dritten Teil in der deutschen Übersetzung noch etwas warten müssen.

Insgesamt einfach ein schönes Jugendbuch mit einer sympathischen, niedlichen Protagonistin. Hauptthemen sind Verliebtsein und die erste Beziehung, sowie ein paar alltägliche Probleme.
Mir hat das Hörbuch dank der Sprecherin gut gefallen und ich bin schon echt gespannt auf den zweiten Teil, den ich ebenfalls als Hörbuch habe.
Einfach eine gute Lese-/Hörempfehlung für alle Jugendbuch-Liebhaber!

1 Kommentar:

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)