Sonntag, 18. Dezember 2016

Hörbuchrezension: "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby

Mia hat ihren Freund verloren und ist auf der Suche nach dem Emfänger seines Spenderherzes. Doch dann trifft sie auf Noah und es ist, als wäre all das nie passiert und die Welt vollkommen...

Allgemeine Infos:
Verlag: Argon
Sprecher: Annina Braunmiller-Jest
Reihe: nein
Originaltitel: Things We Know by Heart
Erscheinungsdatum: 25.02.2016
Laufzeit: 480 Minuten
ISBN: 9783839847190


Klappentext:
Als Mia und Noah sich zum ersten Mal begegnen, spüren beide, dass sie füreinander bestimmt sind. Es ist, als wäre plötzlich alles wieder in Ordnung. Als wäre Mia nicht der traurigste Mensch auf der Welt. Als wäre ihre große Liebe nicht bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen Verrat?



Meinung zu...

...Cover, Titel, Klappentext & Lesegrund:
Das Cover finde ich super schön, auch wenn es eigentlich recht schlicht ist. Aber es passt zusammen mit dem Titel und dem Klappentext einfach und hat mich damit schon in den Vorschauen total neugierig gemacht, weil es einfach gut und vielversprechend klang. Jetzt bin ich endlich zum Hörbuch gekommen und habe es keine Minute bereut.

...Grundidee & Verlauf:
Die Geschichte beginnt mit einem Prolog und dem Tag, an dem Mias Freund Jacob um Leben kam. Nur eine kurze Erinnerung, die ihr am 400. Tag nach seinem Tod abermals in den Sinn kommt, so wie auch schon an den vorherigen 399 Tagen. In der Zeit hat sie Briefe an seine Organemfänger geschrieben und auf Antwort gewartet. Heute steht ein weiteres Treffen hat, dann kennt sie jeden außer den Emfänger von Jacobs Herz. Ich mochte den Einstiegt, weil man direkt weiß, was passiert ist und dann auch direkt in Mias Leben drin ist und ihrer Trauer, ihren Gedanken.
Die Idee kling vielleicht für manchen nach einer kitschigen zu dramatischen Liebesgeschichte. Aber so ist es nicht, mich hat sie sofort angesprochen und ich wusste einfach, dass ich es lesen bzw hören muss. Und es war die absolut richtige Entscheidung, denn die Idee konnte mich vollkommen überzeugen.
Die Liebesgeschichte hat mir richtig super gefallen. Denn sie fällt nicht mit der Tür ins Haus, entwickelt sich sehr langsam und anfangs nahezu ruhig, doch dafür umso schöner. Ihre Vorfreude, sich wieder mit Noah zu treffen und die schönen Stellen, die er ihr zeigt.
Auf der anderen Seite haben wir natürlich Mias Gedanken, ihre Bedenken und ihre Trauer um Jacob. Sie vermisst ihn, hat ein schlechtes Gewissen und natürlich auch die Angst, ihn endgültig loszulassen. Das konnte man super nachvollziehen und sich da hineinversetzen, auch wenn ich mir zwei drei Mal dachte, dass sie schon recht naiv ist. Aber das kann man ihr verzeihen, denn wer weiß schon, wie es uns in der Situation gehen würde. Dazu natürlich noch die Tatsache, dass sie Noah etwas wichtiges verschweigt, was ungesagt zwischen ihnen steht und immer schwieriger für Mia wird, ihm das auch zu sagen.
Das Ende hält noch einmal ein paar Überraschungen und Wendungen bereicht und ist ein ganz toller Abschluss für die Geschichte, die mir damit echt gut gefallen hat!

...Schreibstil & Sprecher:
Ohne Absicht hatte ich die Sprecherin gerade erst bei "Miss You" kennen gelernt und war anfangs etwas irritiert, weil mir die Stimme so bekannt vorkam. Gleichzeitig habe ich mich auch echt gefreut, weil ich sie mag und sie für mich auch super zu dieser Geschichte und zu Mia passte.
Der Schreibstil von Jessi Kirby hat sehr gut zur Geschichte gepasst. Sehr emotional und gefühlvoll schildert sie Mias Leben, ihre Gedanken und Gefühle. Damit konnte sie mich einfach berühren und zum Nachdenken bringen. Lies sich sehr gut hören und hätte ich mir auch beim Lesen super vorstellen können. 


Fazit:
Vielleicht war es einfach nur das richtige Hörbuch mit der richtigen Stimme zur richtigen Zeit, aber mich konnte die Geschichte einfach vollkommen begeistern! Eine tolle Grundidee, eine super schöne Liebesgeschichte, ein tragisches Schicksal, tolle Charaktere, eine gute Hörbuchsprecherin und ein angenehmer Schreibstil! Was will man mehr? Einfach eine tolle Mischung und nicht nur eine einfache Liebesgeschichte, bei der man Angst haben muss, dass sie zu kitschig ist, denn es steckt viel mehr dahinter.
Ich empfehle dieses Hörbuch jedem, der eine schöne Liebesgeschichte sucht, die auch einen Hintergrund hat und nicht nur so vor sich hinplätschert. Aber auch ein Tipp für jeden, der sich für das Thema Organspende interessiert und mal eine tolle, durchdachte Geschichte im Jugendbuchbereich dazu sucht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)