Freitag, 21. Oktober 2016

Hörbuchrezension: "Die Hüter der Rose" von Rebecca Gablé

John möchte Ritter des Königs werden und nicht dem Weg folgen, den sein Vater für ihn vorsieht. Und sein Wunsch geht in Erfüllung und ihm steht eine turbulente und gefährliche Zeit bevor, die für ihn und England nicht leicht wird...

Allgemeine Infos:
Verlag:
Bastei Lübbe
Sprecher: Martin May
Reihe: Teil 2 von 5
Originaltitel: Die Hüter der Rose
Erscheinungsdatum: 10.10.2015
Laufzeit: 748 Minuten
ISBN: 9783785730508


Klappentext:
England 1413: Als der 13jährige John of Waringham fürchten muss, von seinem Vater in eine kirchliche Laufbahn gedrängt zu werden, reißt er aus und macht sich auf den Weg nach Westminster. Dort begegnet er König Harry und wird an dessen Seite schon jung zum Ritter und Kriegshelden. Doch Harrys plötzlicher Tod stürzt England in eine tiefe Krise, denn sein Sohn und Thronfolger ist gerade 8 Monate alt.


Meinung zu...

...Klappentext & Lesegrund:
Der Klappentext klingt wirklich interessant und ähnelt natürlich irgendwie dem Verlauf des ersten Teils, aber trotzdem wollte ich unbedingt wissen, wie es mit der Familie Waringham weiter geht. Da mir der erste Teil schon so gut gefallen hatte als Hörbuch, stand direkt fest, dass ich den zweiten Teil auch hören möchte.

...Grundidee & Verlauf:
Die Geschichte beginnt auf dem Gut der Waringhams mit alten bekannten Personen, nämlich mit Robin und seinem Sohn John. Ich brauchte gar nicht allzu lange, bis ich wieder in der Geschichte drin war. Klar sind es ziemlich viele Personen, die man schon wieder vergessen hatte, aber nach und nach habe ich mich wieder an sie und ihre Zusammenhänge untereinander erinnern können.
Mir gefällt einfach die Geschichte rund um die Familie Waringham. Man kann es einfach gut beschreiben mit den Worten, immer im Zentrum der Macht, aber nie selbst auf dem Königsthron.
Dieses Mal geht es jedoch nicht um Robin, den wir ausführlich in "Das Lächeln der Fortuna" kennen gelernt haben, sondern um seinen jüngsten Sohn John und sein Leben.
Ich finde es total interessant, ihn beim Erwachsen werden und seinen Entscheidungen und Erlebnissen zu begleiten und nebenher noch seine Entwicklung mitzumachen. Vor allem wie sich seine Sicht auf die Dinge verändert und seine Meinungen, wie er an seinen Aufgaben wächst und vor Herausforderungen gestellt wird. Das Alles vor dem politischen Hintergrund Englands, denn die Geschichte verläuft sehr nah an der des Königs. Da durch bekommt die Geschichte einfach noch mehr Tiefe und realen Bezug.
Es sind zwar unglaublich viele Personen, die wir kennen lernen und die auch teilweise eine wichtige Rolle spielen, aber erstaunlicherweise bekommt man es hin, sie alle zuzuordnen und nur selten wirft man mal welche durcheinander. Es ist erstaunlich, wie schnell einem manche einfach ans Herz wachsen und man so mit ihnen bangt und hofft, obwohl man sie vielleicht noch gar nicht so häufig getroffen hat, einfach weil sie so liebenswürdig sind.

...Schreibstil & Sprecherin:
Martin May kannte ich ja schon vom ersten Teil und war super froh, dass er auch wieder den zweiten Teil gelesen hat. Denn ich habe mich einfach so an ihn und seine Aussprache und alles gewöhnt gehabt, für mich passt er super zur Geschichte mit seiner Stimme.
Auch mit dem Schreibstil der Autorin kam ich wieder sehr gut klar. Als Buch wäre es mir zu langatmig, aber als Hörbuch ist es richtig gut gemacht und trotzdem interessant geschrieben, auch die Kampfszenen und politischen Diskussionen, die mich ja normalerweise nicht so reizen. 

Die Reihe:



Fazit:
Einfach eine sehr komplexe Geschichte, die aber echt viel Spaß macht, wenn man sich darauf einlässt. Denn sie bringt viel Spannung und Unterhaltung und versetzt einen über Stunden ins Mittelalter nach England und Frankreich und den Krieg zwischen den Beiden. Dabei begleiten wir einen unglaublich tollen Protagonisten, der sich von einem eher trotzigen Kind zu einem super verantwortungsbewussten, mutigen Erwachsenen entwickelt.
Ich empfehle dieses Hörbuch jedem, der schon "Das Lächeln der Fortuna" kennt. Denn man sollte unbedingt die Reihenfolge einhalten, weil man einfach auf alte Bekannte trifft und es dann vom zeitlichen Verlauf her auch logisch ist. Einfach eine tolle Reihe für Fans von historischen Romanen, die im Mittelalter spielen. Oder einfach für England- & Frankreich-Fans.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)