Montag, 13. Juni 2016

Neuzugänge #57

Langsam nimmt mein Blog wieder seine alten Strukturen und Regelmäßigkeiten an. Deshalb zeige ich euch nun meine neuen Bücher aus April und Mai. Wobei es im April tatsächlich nur ein einziges war.

"Sunny Valentine - Von der Flaschenpost im Limonadensee" von Irmgard Kramer
Klappentext:
Sunnys Haus wird tausend Jahre alt! Sunny bastelt Einladungen für die große Geburtstagsparty und dabei fällt ihr etwas auf: Alle haben eine beste Freundin oder einen besten Freund, den sie mitbringen können – nur sie nicht. Sunny ist traurig und das Haus versucht, ihr zu helfen. Doch dabei hat es eine recht dumme Idee, denn es schickt Sunny ausgerechnet mit der fiesen Salome Benson auf eine Schatzsuche durch seine entferntesten Zimmer, in denen es sich selbst nicht mehr auskennt. Dabei gehen die Mädchen fast verloren und müssen sich gemeinsam ganz schön ins Zeug legen, um heil wieder zu Hause anzukommen ...
zum Buch


"Hades" von Candice Fox
Klappentext:
Hades ist der ›Herr der Unterwelt‹ von Sydney. Er weiß alles über das Verbrechen in seiner Stadt, denn auf seiner gigantischen Müllhalde entsorgt er gegen Honorar Menschen, die gewaltsam zu Tode gekommen sind. Dieses Schicksal hätten auch beinahe die Kleinkinder Eden und Eric geteilt, die man bei Hades deponiert hat. Aber die beiden leben noch. Sie wachsen bei Hades auf und werden Top-Cops bei der Mordkommission von Sydney. Das ist jedoch nur ihr eines Gesicht, ihr eines Konzept von »Gerechtigkeit«. Denn schließlich hat Hades Eden und Eric erzogen.
zum Buch



"Monday Club - Der zweite Verrat" von Krystyna Kuhn
Klappentext:
Du wirst die Nächste sein!“ Faye bekommt die letzten Worte von Virginia Donnelly, die Liz‘ rechte Hand war, einfach nicht mehr aus dem Kopf. Schwebt sie wirklich in solcher Gefahr? Alles deutet darauf hin, denn plötzlich behauptet ihre Tante Liz, Faye leide unter Epilepsie . Epilepsie – wie Zoey Fuller und Fabiane Nuñez. Und beide sind tot. Aber steckt tatsächlich der mächtige Monday Club hinter allem? Die Menschen, die sie seit ihrer Geburt kennt? Das behauptet jedenfalls der gutaussehende Luke, dem sie sich in ihrer Verzweiflung anvertraut. Und Faye wird auf einmal klar, dass sie unbedingt alles daran setzen muss, um hinter die Machenschaften des Monday Clubs zu kommen.
zum Buch

"Dark Memories - Nichts ist je vergessen" von Wendy Walker
Klappentext:
Fairview, eine beschauliche Kleinstadt in Connecticut. Die 16jährige Jenny Kramer wird Opfer einer brutalen Attacke und kommt schwer traumatisiert ins Krankhaus. Dort wird ihr auf Wunsch ihrer Eltern ein Medikament verabreicht, das ihr helfen soll. Ein Medikament, das jegliche Erinnerung an den schrecklichen Vorfall auslöscht.
Danach hat Jenny keine Bilder mehr für das, was passiert ist. Da ist nur noch Schwärze. Sie bemüht sich weiterzuleben wie zuvor, beinahe so, als ob nichts geschehen wäre, während ihre Mutter Charlotte krampfhaft versucht, so etwas wie Normalität wiederherzustellen, und ihr Vater Tom wie besessen ist von dem Gedanken, den Täter, der seiner Tochter das angetan hat, zu überführen.
Doch das Nicht-Erinnern-Können wird für Jenny mehr und mehr zu einem Albtraum. Denn ihr Körper weiß noch immer, was ihm angetan wurde. Gemeinsam mit dem Psychiater Alan Forrester, der auf Fälle wie Jenny spezialisiert ist, versucht sie, Stück für Stück Licht in das Dunkel jener Nacht zu bringen, die Chronologie der Ereignisse wiederherzustellen. Aber kann sie denen, die sie dabei unterstützen wollen, vertrauen? Wie manipulierbar ist Erinnerung? Und helfen die Erinnerungen, die langsam zu ihr zurückkommen, wirklich, den Schuldigen zu finden?
zum Buch

"Verliebt in Serie - Lilien und Luftschlösser" von Sonja Kaiblinger
Klappentext:
Nachdem Jasper Abby aus der Soap in die Realwelt gefolgt ist, gerät sie gewaltig in Erklärungsnot. Deborah tobt, Jasper ist ziemlich verwirrt, aber zugleich fasziniert von New York. Gerade als Abby überlegt, ob Jasper vielleicht doch ganz nett (oder sogar mehr als nett?) ist, kündigt sich auch schon der nächste Sprung in die Serie an. Dort plant Bösewicht DeWitt eine neue Intrige. Aber wieso will er die Ashworths um jeden Preis ruinieren? Mithilfe von Tante Gladys und Hausmädchen Clarissa kommt Abby einem unglaublichen Familiengeheimnis auf die Spur.
zum Buch



"Verliebt in Serie - Tulpen und Traumprinzen" von Sonja Kaiblinger
Klappentext:
Nach dem letzten Cliffhanger in Ashworth Park scheint Abbys Lage aussichtslos: Nicht genug damit, dass sie sich hoffnungslos in Jasper verknallt hat – eine Figur aus einer Serie! – nein, jetzt scheint er auch noch gemeinsame Sache mit Bösewicht DeWitt zu machen. Und der läuft gerade zur Höchstform auf. Nur Abby kann DeWitts hinterhältigen Plan jetzt noch vereiteln. Doch wer zieht wirklich die Fäden in Ashworth Park? Und wird es für Abby und Jasper ein Happy End geben?
zum Buch




"Nur ein Tag" von Gayle Forman
Klappentext:
Wenn du einem Menschen begegnet bist, der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun, ihn wiederzufinden. Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihm nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem am nächsten Morgen nicht mehr da ist.
zum Buch


"Die wahren Märchen meines Lebens" von Barbara Fiorio
Klappentext:
Wenn man nachts betrunken nach Hause kommt, kann es passieren, dass man über etwas stolpert: eine Stufe, die Fußmatte – oder ein weißes Nachthemd, in dem ein kleines Mädchen steckt. Das jedenfalls passiert Giulia, einer vierzigjährigen Werbetexterin, die von einer Party kommt und in Kindern normalerweise allenfalls potentielle Käufer von Gummibärchen sieht. Vor ihr hockt die neunjährige Rebecca mit ihrem Stoffhund verängstigt auf dem Flur.
Giulia beherbergt die Kleine, deren Mutter nachts arbeitet, bei sich auf dem Sofa. Ein Fehler. Denn am nächsten Abend steht Rebecca wieder vor ihrer Tür und will, dass Giulia ihr eine Geschichte erzählt. In Märchen kennt Giulia sich aus – hat sie doch unlängst für eine Parfüm-Kampagne sämtliche Prinzen und Prinzessinnen ausgeschlachtet. So erzählt sie dem Mädchen die 'wahre' Version der Märchen. Aus dem heimlichen allabendlichen Ritual wird bald schon eine ungewöhnliche Freundschaft.
Als die ahnungslose Mutter es herausfindet, kommt es zum Eklat. Doch das wahre Drama ist, wie Giulia bald herausfindet, ein anderes …
zum Buch

"Die Glücksbäckerei - Das magische Rezeptbuch" von Katheryn Littlewood
Klappentext:
Rose und ihre Familie haben ein Geheimnis. Es ist das alte Familienbackbuch mit so zauberhaften Rezepten wie Liebesmuffins und Wahrheitsplätzchen – oder auch Törtchen, um verlorene Dinge wiederzufinden. Roses Eltern hüten das Buch wie ihren Augapfel, keines der Kinder darf auch nur einen Blick hineinwerfen. Doch dann müssen die beiden Zauberbäcker verreisen. Rose und ihre Geschwister versprechen, sich von dem verbotenen Buch fernzuhalten. Doch dieses Versprechen ist gar nicht so einfach einzuhalten, und bald geht es in dem kleinen Dorf drunter und drüber …
zum Buch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)