Sonntag, 7. Februar 2016

Lesestatistik Januar 2016

Der erste Lesemonat im neuen Jahr. Wo ist dieser ganze Monat geblieben? Wie kann die Zeit so schnell vergehen? Irgendwie war es nicht mehr so stressig auf der Arbeit wie zur Weihnachtszeit, aber es gibt trotzdem genug zu tun.

gelesene Bücher:
1.)"Seelenangst" von Veit Etzold414 Seiten4 von 5 Wolken
2.)"Monument 14" von Emmy Laybourne336 Seiten4 von 5 Wolken
3.)"All die verdammt perfekten Tage" von Jennifer Niven400 Seiten3 von 5 Wolken
4.)"Ist das Liebe, oder kann das weg?" von Michael Nast272 Seiten3 von 5 Wolken
5.)"Die rote Königin" von Victoria Aveyard512 Seiten4 von 5 Wolken

Damit habe ich diesen Monat 5 Bücher mit insgesamt 1.934 Seiten. Das macht in diesem Jahr 5 Bücher mit insgesamt 1.934 Seiten. Das ist ein akzeptabler Einstieg ins neue Lesejahr. Ich hätte mir etwas mehr gewünscht, aber entweder hatte ich keine Zeit oder keine Lust.


Mein SUB hat einen Stand von 76 Büchern und 24 eBooks. Ich habe ein paar Bücher auf dem SUB aussortiert, um mich einfach von solchen zu trennen, die ich wahrscheinlich eh nie lesen werde. Damit ist der SUB endlich mal gesunken und zwar fast wieder in den zweistelligen Bereich. Aber nur fast.
1.)"Ist das Liebe oder kann das weg?" von Michael Nastgeliehen
2.)"Immer wieder du und ich" von Juliet AshtonLeseexemplar
3.)"Der Hypnotiseur" von Lars Keplergekauft

Ein richtiges Highlight hatte ich diesen Monat zwar nicht, aber den Status bekommt von den Gelesenen trotzdem dieses Buch

Was war im Januar so los?
Auf der Arbeit wurde es wieder etwas ruhiger, aber trotzdem kann ich nicht klagen, dass ich nichts zu tun hätte. Viele Veränderungen gehen vor sich und ich habe meine erste eigene Abteilung bekommen bzw sogar mehrere. Darunter die Fantasy-Abteilung, Geschenkbuch & Humor sowie die DVDs. Da muss ich mich erst mal rein finden und mich orientieren, aber es läuft bisher ganz gut.
Wenn ich keine Lust zum Lesen hatte, habe ich viel Greys Anatomy geschaut und bin mittlerweile bei Staffel drei. Ich finde Arztserien ja einfach toll und so zog der ein oder andere Abend doch mit mehren Folgen ins Land. Währenddessen habe ich auch manchmal gehäkelt. 
Beim Backen habe ich auch einiges Tolles gemacht. Hackfleischkuchen, Schinken-Käse-Muffins, Schoko-Kirsch-Muffins und Schoko-Erdnuss-Muffins. Muffins gehen einfach so schön schnell.
Außerdem habe ich mir "The Revenant - Die Rückkehr" im Kino angeschaut. Der Film war schon ziemlich beeindruckend, aber stellenweise auch sehr blutig und vielleicht etwas lang gezogen. Aber insgesamt auf jeden Fall sehenswert. 

Was plane ich für den Februar?
Auf jeden Fall will ich mit meinen Kollegen Brunchen gehen in einem ganz tollen Ambiente nämlich im Glück und Seligkeit. Da waren wir schon mal und es war ziemlich gut.
Außerdem möchte ich mein Häkeltier fertig stellen und noch was anderes anfangen. 
Lesen wäre auch mal wieder ziemlich gut und momentan bin ich da auch echt motiviert zu, auch wenn ich mich bei meinem großen SUB nur schwer entscheiden kann, was als nächstes dran kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)