Samstag, 2. Januar 2016

Rezension: "Bad Romeo & Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein" von Leisa Rayven

Sie können nicht ohne einander, aber auch nicht wirklich miteinander. Die Liebesgeschichte von Ethan und Cassandra geht weiter und beide wollen kämpfen...

Allgemeine Infos:
Verlag: Fischer
Reihe: Teil 2 von 2
Originaltitel: Broken Juliet
Erscheinungsdatum: 22.10.2015
Seitenzahl: 416
ISBN: 9783596033232


Klappentext:
„Ich würde dich gerne küssen.“ Ethan flüstert jetzt, und mir stockt der Atem. „Das denke ich fast jeden Tag. Es ist echt erbärmlich, wie oft ich es mir vorstelle. Ich dachte, ich wäre über dich hinweg. Aber das bin ich nicht.“

Ethan und Cassandra teilen den Traum vom ganz großen Broadway-Erfolg. Doch die Auswahlverfahren für die zu besetzenden Rollen werden für sie immer wieder zu schicksalhaften Begegnungen: Ihre Körper ziehen sich so sehr an, dass die Spannung auf der Bühne nahezu greifbar ist. Hinter den Kulissen herrscht hingegen Krieg. Cassandra ist sich sicher: nie wieder Ethan! Doch jetzt steht er vor ihrer Tür und will für die wahre Liebe kämpfen.


Meinung zu...

...Cover, Titel, Klappentext & Lesegrund:
Das Cover hat den totalen Wiedererkennungswert vom ersten Band und gefällt mir immer noch richtig gut. Der Titel ist auch wieder super gewählt und der Klappentext macht Lust auf die Geschichte. Da mir der erste Teil schon gut gefallen hat, wollte ich natürlich auch die Fortsetzung lesen. Man muss doch wissen, wie es mit den beiden weiter geht und endet.

...Grundidee & Verlauf:
Die Geschichte geht nahtlos da weiter, wo sie aufgehört hat. Die beiden Bücher hängen einfach unmittelbar zusammen und sind eigentlich wie ein Buch. Wir befinden uns immer noch an der Grove und sind mitten in der Beziehung zwischen Cassandra und Ethan. Ich war ziemlich gespannt, wie sich das zwischen den Beiden entwickelt.
Die Idee gefällt mir nach wie vor immer noch gut. Eigentlich eine normale Liebesgeschichte, aber das Setting mit der Schauspielschule und den gemeinsamen Stücke macht es wirklich zu etwas besonderem, außerdem die Dynamik und der Hintergrund von Cassandra und Ethan. Davon lebt die Geschichte einfach.
Beim ersten Teil fand ich den Sprung zwischen Jetzt und damals ja etwas seltsam an manchen Stellen, aber dieses Mal hat mir das unglaublich gut gefallen. Vielleicht weil es einfach zwei gegensätzliche Erzählstränge sind, Ethan und Cassandra damals sind das Gegenteil von Ethan und Cassandra heute und das war irgendwie ziemlich genial und gut gemacht und hat der Geschichte ganz viel gegeben.
Zwar kann man manche Dinge vorausahnen, wie bei den meisten Liebesgeschichten, aber vieles hat mich auch einfach total überrascht, vor allem in dem 'Jetzt'-Strang der Geschichte. Wer hätte das gedacht.
Das Ende hatte ich tatsächlich so nicht erwartet. Also irgendwie schon, aber dennoch konnte mich die Autorin damit überraschen, begeistern und zufrieden stellen.

...Schreibstil:
Der Schreibstil hat mir schon beim ersten Teil unglaublich gut gefallen und dieses Mal sogar noch etwas besser. Der Wechsel zwischen damals und heute war besser mit der Geschichte verwoben und das ganze so interessanter und gefühlvoller gemacht.


Fazit:
Die Geschichte setzt sich nahtlos fort und man kann super in die Geschichte eintauchen. Die Idee kann mich immer noch total begeistern, weil es mal etwas außergewöhnliches ist. Der Schreibstil heißt einen sofort willkommen und hat mir in diesem Teil noch etwas besser gefallen als im Ersten. Das Ende konnte mich begeistern, überraschen und rundum zufrieden stellen.
Ich empfehle dieses Buch jedem, der auch schon den ersten Teil "Wohin du auch gehst" gelesen hat. Ansonsten eindeutig eine Leseempfehlung für jeden, der eine tolle Liebesgeschichte sucht, die durch Idee und Schreibstil überzeugt, oder für jeden, der sich für Schauspiel interessiert und mal die Hintergründe erleben möchte.

1 Kommentar:

  1. Mh, ich muss ja sagen, dass ich das Hörbuch vom ersten Teil gehört habe, mich die Geschichte aber nicht wirklich packen und überzeugen konnte, weshalb ich auch die Fortsetzung nicht lesen / hören werde.
    Aber freut mich, dass sie dir gefallen hat.

    lg, Steffi
    P.S. Auch hier wünsche ich dir auch ein frohes, gesundes und gutes neues Jahr. :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)