Sonntag, 27. Dezember 2015

Rezension: "Night School - Und Gewissheit wirst du haben" von C.J. Daugherty

Lucinda ist tot doch noch gibt es Hoffnung für die Night School und Cimmeria. Doch kann Allie dem allen gerecht werden? Der Abschluss der Night School-Reihe

Allgemeine Infos:
Verlag: Oetinger
Reihe: Teil 5 von 5
Originaltitel: Night School - Endgame
Erscheinungsdatum: 15.07.2015
Seitenzahl: 400
ISBN: 9783789133374


Klappentext:
Nicht nur, dass sie ihre Großmutter schmerzlich vermisst, auch die NIGHT SCHOOL droht ohne Lucindas führende Hand nun gänzlich auseinanderzubrechen. Allie ist mehr denn je davon überzeugt, dass jeder, den sie liebt, sterben muss. Da wendet sich das Blatt: Studenten aus allen Teilen der Welt reisen an, um sich dem Kampf gegen Nathaniel anzuschließen. Sogar Allies Bruder Christopher will die Seiten wechseln und Nathaniel verlassen. Aber Allie weiß nicht, ob sie ihm trauen kann.


Meinung zu...

...Cover, Titel, Klappentext & Lesegrund:
Das Cover passt ganz genau zu den vorherigen Bänden der Reihe, ebenso wie der Titel. Der Klappentext klingt vielversprechend und lässt auf ein spannendes Ende hoffen. Natürlich musste ich auch den Abschlussband der Reihe lesen, immerhin konnte mich die Reihe anfangs absolut begeistern, auch wenn es etwas schwächer wurde.

...Grundidee & Verlauf:
Die Geschichte beginnt mit den Erinnerungen an die Nacht in London, als Allie und ihre Leute in einen Hinterhalt von Nathaniel geraten sind. Ich brauchte allerdings ein paar Kapitel, bis ich wieder vollkommen in der Geschichte drin war. Danach ging es dann allerdings und das allermeiste war mir wieder präsent, aber ehrlich gesagt nicht alles.
Die Idee ist ganz gut gemacht, aber wird irgendwie immer verworrener. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich mich nicht mehr ganz an alles erinnern kann, weil es schon zu lange her ist. Eigentlich ziemlich schade.
Leider muss ich sagen, dass mir dieser Teil nicht mehr so gut gefallen hat. Der erste Teil hat mich damals richtig überwältigt, doch mit den Fortsetzungen, wurde das leider etwas weniger. Irgendwie hat sich vieles immer wiederholt und manche Zusammenhänge waren verworren.
Das Ende hingegen war gut gemacht und es kam  noch mal richtig Spannung auf. Auch wenn es vielleicht etwas zu glatt lief, aber das war zu erwarten, dass es so enden wird.

...Schreibstil:
Der Schreibstil gefällt immer noch wie vorher recht gut. Allies Sicht auf die Geschichte ist ziemlich gut gewählt. Vielleicht hätte man dieses Mal auch ein oder zwei Kapitel von Carter einfügen können, das hätte auch interessant sein können.


Fazit:
Die Reihe hat damals so gut angefangen, doch leider ist sie mit den Teilen schwächer geworden. Vieles wurde wiederholt und manches blieb unklar. Der Schreibstil ist allerdings nach wie vor großartig und Spannung kommt auch immer noch auf. Dennoch konnte es mich nicht mehr so fesseln wie vorher.
Ich empfehle dieses Buch jedem, den das Ende der Night School - Reihe interessiert. Ansonsten empfehle ich den ersten Teil jedem, der eine super spannende Geschichte sucht, die in einem Internat spielt, das ein Geheimnis birgt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)