Montag, 12. Oktober 2015

Hörbuchrezension: "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" von Jennifer E. Smith

Hadley hat eigentlich keine große Lust auf die Hochzeit ihres Vaters. Doch dann trifft sie Oliver am Flughafen und für einen Moment gibt es nur sie beide...

Allgemeine Infos:
Verlag:
Hörbuch Hamburg
Reihe: nein
Originaltitel: The Statistical Probability of Love at First Sight
Erscheinungsdatum: 22.02.2012
Laufzeit: 335 Minuten
ISBN: 9783867421232


Klappentext:
Hadley könnte sich wirklich Schöneres vorstellen, als auf der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer zu spielen. Aber dass sie ihr Flugzeug verpasst und auf dem New Yorker Flughafen festsitzt, hat sie doch nicht gewollt. Genauso wenig hatte sie vor, sich hier rettungslos zu verlieben. In den Jungen mit den verwuschelten Haaren, der wie sie nach London muss. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um Olivers Herz zu gewinnen ...


Meinung zu...

...Cover, Titel, Klappentext, Gestaltung:
Das Cover gefällt mir irgendwie gut, auch wenn der Hintergrund ziemlich überbelichtet ist und man fast nichts erkennt. Der Titel hat mich sofort angesprochen und in Kombination mit dem Klappentext musste ich dieses Hörbuch unbedingt haben.

...Grundidee & Verlauf:
Die Geschichte beginnt mit ziemlich viel Chaos, was dazu führt, dass Hadley ihren Flug um nur wenige Minuten verpasst und den Nächsten nehmen muss. Man war eigentlich sofort in der Geschichte drin und wollte natürlich wissen, wo Hadley hinfliegt und überhaupt.
Die Idee fand ich wirklich schön und mitten aus dem Leben gegriffen. Immerhin laufen gerade am Flughafen unglaublich viele verschiedene Leute rum und später im Flugzeug wird man neben einem oder zwei von ihnen sitzen. Also eine Geschichte vollkommen aus dem Leben gegriffen. Dann lernt Hadley Oliver kennen und sie stellen fest, dass sie auch noch nebeneinander im Flugzeug sitzen, was die acht Stunden Flug erträglicher und fast schon schön erscheinen lässt. Wäre da nicht der Grund des Fluges, mit dem Hadley sich nur schwer anfreunden kann.
Leider ging es nicht so viel um die Liebe, wie ich das gedacht hätte. Hauptsächlich geht es um Hadleys Leben und die Hochzeit ihres Vaters. Dennoch waren die Dialoge zwischen Hadley und Oliver einfach wunderbar. Doch nicht nur ich fand die Zeit der Beiden zu kurz, sondern auch die die zwei selbst.
Die Geschichte war zwar irgendwie etwas vorhersehbar, aber trotzdem gab es den ein oder anderen Wendepunkt, mit dem ich so nicht gerechnet hätte und der die Geschichte ziemlich interessant gemacht hat.
Das Ende war irgendwie schön, aber auch ziemlich offen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob mir das gefällt oder ob ich es lieber etwas abgeschlossener gehabt hätte. Aber ich glaube, so ist es ganz ok, es hätte schlimmer kommen können.

...Schreibstil & Sprecherin:
Ich mochte die Sprecherin ziemlich gerne und war deswegen auch sehr schnell mitten in der Geschichte drin. Sie hatte eine sehr angenehme Stimme und Betonung, so dass man Dialogen ziemlich gut folgen konnte. Der Schreibstil an sich hat mir aber auch gut gefallen und hätte sich bestimmt sehr gut und schnell lesen lassen.


Fazit:
Insgesamt hat mir das Hörbuch echt gut gefallen. Die Idee fand ich wunderschön und mitten aus dem Leben, wie es fast täglich passieren könnte. Leider hatte die Umsetzung so ihre Makel. Es ging nicht so viel um die Liebesgeschichte, wie anfangs gehofft. Aber dennoch hatte die Geschichte ihren Reiz und insgesamt fand ich sie auch schön. Das Ende war etwas offen, aber so an sich ganz schön. Trotzdem war es nicht herausragend und hätte etwas besser sein können.
Ich empfehle dieses Hörbuch jedem, der vielleicht mal damit anfangen möchte und testen möchte, ob Hörbuch etwas für ihn sind. Ansonsten jedem, der etwas leichtes für den Sommer sucht, wenn man am Strand liegt oder sich in der Sonne brutzeln lässt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)