Montag, 19. Mai 2014

Rezension: "Zeit im Wind" von Nicholas Sparks

Allgemeine Infos:
Verlag:
Heyne
Reihe: nein
Originaltitel: A Walk to remember
Erscheinungsdatum: 01.08.1999
Seitenzahl: 224
ISBN9783453408715


Klappentext:
Es ist das letzte Highschool-Jahr für den draufgängerischen, überall beliebten Landon, als er sich beim Schulball notgedrungen mit der Außenseiterin Jamie arrangieren muss. Vollkommen überraschend aber wandelt sich Landons anfängliche Herablassung Jamie gegenüber, sobald er sie näher kennenlernt, und eine zarte erste Liebe erwächst. Allzu schnell ziehen Schatten über dem jungen Glück auf, als Jamie Landon ihr lang gehütetes erschütterndes Geheimnis preisgibt. Er wehrt sich mit allen Mitteln gegen das scheinbar Unabwendbare: Er ist bereit, alles für seine große Liebe zu tun.


Meinung zu...

...Cover, Titel, Klappentext, Gestaltung:
Das Cover passt für mich nicht so ganz optimal zum Buch, wobei es natürlich schön ist, aber nicht so richtig zur Geschichte passt. Der Titel hingegen ist wirklich schön gewählt und auch der Klappentext ist gelungen, verrät aber einen Tucken zu viel.

...Grundidee & Verlauf:
Die Idee ist einfach mal wieder wunderschön. Landon braucht unbedingt noch eine Partnerin für den Schulball und ihm bleibt nichts anderes übrig, als Jamie zu fragen, die nicht unbedingt sehr beliebt ist und über die er sich schon häufiger lustig gemacht hat... Und damit beginnt eine ziemlich schöne Geschichte.
Auch wenn die Idee an sich nicht unbedingt einmalig ist und man sich manche Punkte im Verlauf denken kann, war es trotzdem so unglaublich wahr und so schön, dass ich es nicht wirklich gut in Worte fassen kann. Mich konnte es jedenfalls sehr berühren und vor allem zum Ende hin hat es mich wirklich zum Weinen gebracht.
Besonders gefallen hat mir der Prolog, da ich so ziemlich gut in die Geschichte rein gekommen bin, und mit dem Epilog gab es dem ganzen einen sehr schönen Rahmen.

...Schreibstil:
Meine Liebe für Nicholas Sparks bzw seine Bücher rührt eigentlich nur von seinem traumhaften Schreibstil, den ich in meinem ersten Buch erlebt habe. Danach stand für mich fest, die muss ich alle lesen.
Da "Zeit im Wind" erst sein drittes Buch war, ist dieser traumhafte Schreibstil noch nicht so ausgefeilt wie bei meiner ersten Liebe, aber trotzdem toll. Er schafft es einfach, die Dialoge in meinem Kopf so intensiv wirken zu lassen und mir die Szenen so genau vor Augen zu führen, als wäre ich einfach dabei bzw als wäre ich eine der Personen.
Außerdem schafft er es mich vor allem zum Ende zu Tränen zu rühren, weil es so wunderschön und tragisch ist!

...Charaktere:
Wie immer haben mich wundervolle Charaktere erwartet. Wobei Landon anfangs gar nicht so wundervoll war, da er ziemlich dämlich und egoistisch war. Aber das hat mir umso besser gefallen, zu sehen, wie er sich im Laufe verändert hat, vor allem auch durch Jamie oder für sie.
Jamie war für mich anfangs etwas befremdlich, aber nicht wirklich unsympathisch. Ich mochte sie ziemlich gern und hatte gleichzeitig großen Respekt vor dem, was sie tut. Aber ich fands auch schade, dass sie zu Anfang so wenig aus sich gemacht hat. Auch ihre Veränderung hat mir sehr gut gefallen.
Die Nebencharaktere waren ebenfalls liebevoll gestaltet und mal mehr oder weniger sympathisch, so wie es sein sollte.


Zitate:
"Es gibt Momente, da wünsche ich mir, die Zeit zurückdrehen und die Traurigkeit herausnehmen zu können, aber mein Gefühl sagt mir, dass die Freude auch verschwinden würde, wenn ich das täte. Also nehme ich die Erinnerungen, wie sie kommen, akzeptiere sie alle und lasse mich von ihnen führen, so oft das möglich ist. Das passiert häufiger als ich zugebe. " (S. 8)


Fazit:
Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht! Ein wundervolles Buch mit über die wahre Liebe, das Leben und das Erwachsenwerden. Auch mit dieser schönen und tragischen Geschichte konnte er mich zum Weinen bringen. Ziemlich gut fand ich die Entwicklung der Charaktere im Laufe der Geschichte - ziemlich realitätsnah. Nicholas Sparks gibt mir einfach immer das Gefühl, dass es die wahre Liebe wirklich gibt und alleine das ist das Lesen wert.
Ich empfehle dieses Buch jedem, der einen wunderschönen, emotionalen und niveauvollen Liebesroman sucht, in dem es nicht nur um die Liebe geht sondern auch ums Leben und das Erwachsenwerden, aber auch allen, die schon andere Bücher von Sparks gelesen haben und diese mochten!

Kommentare:

  1. Ich liebe Nicholas Sparks *-*!!!
    Übrigens, das Buch wurde schon verfilmt unter dem Titel "Nur mit Dir", absolut empfehlenswert !!!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Rezension. Ich habe ebenfalls noch einige Bücher von Nicholas Sparks auf meinem SuB und bisher erst 3 Bücher gelesen. Auch wenn die Strukturen vergleichbar sind, hat der Autor einen wirklich guten Schreibstil und schafft immer wieder die LeserInnen zu fesseln...
    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)