Dienstag, 15. April 2014

Rezension: "Für immer? Von wegen!" von Elli Minz

Allgemeine Infos:
Verlag:
selbstverlegt
Reihe: nein
Originaltitel: Für immer? Von wegen!
Erscheinungsdatum: 12.01.2013
Seitenzahl: 225
ASIN: B00HTNVC4O


Klappentext:
Eigentlich wäre alles ganz einfach gewesen. Emily Winter, die Spätzünderin, die erst kurz vor ihrem dreißigsten Lebensjahr beschließt, endlich zu heiraten, hat ihren Traumprinzen gefunden und die beiden befinden sich gerade auf dem Weg zum Altar.

Jan Verhuis, ihr Verlobter, glänzt jedoch an jenem “schönsten Tag ihres Lebens” durch Abwesenheit.

Es beginnt eine Reise um die Welt, auf der Suche nach Jan, aber auch nach sich selbst.


Meinung zu...

...Cover, Titel, Klappentext, Gestaltung:
Das Cover ist eigentlich ganz ansprechend gestaltet und passt sogar zum Inhalt. Den Titel mag ich ganz gern, weil es mal etwas anderes ist. Auch der Klappentext ist gelungen, verrät nur etwas zu viel.

...Grundidee & Verlauf:
Die Idee war wirklich mal etwas anderes, aber leider nicht so ganz meins.
Emily und Jan wollen heiraten doch kurz vorher verschwindet Jan spurlos. Doch Emily macht sich auf eine rasante Suche nach ihm...
Klingt an sich wirklich gut und spannend, aber mir war es einfach zu unrealistisch und abgedreht. Plötzlich hat Jan doch eine andere Identität und das Ganze bekommt schon fast Krimicharakter. Mir persönlich war das einfach zu viel und ich kam nicht gut mit, zu mal es mir nicht ganz rund erklärt wurde.
Dennoch gibt es viele überraschende Wendungen und Spannung, doch recht ungewöhnlich für einen Frauenroman.

...Schreibstil:
Der Schreibstil ist locker leicht, so dass man es gut nebenher lesen kann, ohne viel nachdenken zu müssen. Für einen leichten Frauenroman genau das Richtige!
Trotz des leichten Schreibstils schafft die Autorin es, an den passenden Stellen Spannung aufzubauen.

...Charaktere:
Leider konnten mich die Charaktere in diesem Buch alle nicht so wirklich überzeugen. Ich bin nicht wirklich mit ihnen warm geworden, obwohl sie gut dargestellt waren. Aber sie waren mir einfach zu unsympathisch oder hatten seltsame Angewohnheiten oder einfach schlichtweg naiv oder nervig.


Fazit:
Leider konnte mich dieses Buch nicht wirklich überzeugen, weil ich es mir einfach anders vorgestellt hatte. Die Idee fand ich wirklich gut, ebenso wie den Schreibstil, aber es ist mir persönlich einfach zu unrealistisch und abgedreht gewesen. Hinzu kam, dass ich einfach mit den Personen nicht warm geworden bin und sie mich eher genervt haben.
Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne einen Frauenroman lesen möchte, der durch ungewöhnliche Handlungen und Spannung überzeugt, aber dennoch die leichte Unterhaltung bleibt!

Vielen Dank an Elli Minz zur Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)