Samstag, 1. März 2014

Neuzugänge #33

"Mademoiselle Melon erlebt ein Wunder" von Ben Bennett
Klappentext:
Wiedersehen auf Wolke Sieben …
Es ist Heiligabend, Pauline Pardieus 36. Geburtstag – und der Tag, an dem sie am Melonenstand von Madame Pontagnac dem Mann ihrer Träume begegnet. Es ist Liebe auf den ersten Blick, und in genau sieben Tagen wollen sie sich an der gleichen Stelle wiedersehen. Eine Woche später ist Pauline da und wartet. Doch er erscheint nicht … Im Grunde ihres Herzens weiß sie aber, dass er sie nicht versetzt hat. Irgendetwas muss passiert sein. Und so macht sie sich auf die Suche nach dem Mann, den sie insgeheim Monsieur Décembre nennt … Aber ist ihre Liebe stärker als das Schicksal, das sie entzweit hat?
zum Buch

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag!


"Auch die Liebe hat drei Seiten" von Susann Rehlein
Klappentext:
Sie hat einen Zahlenfimmel, ein größeres Problem mit menschlicher Nähe und ist auch ansonsten nicht besonders alltagstauglich. Zum Glück stellt Neuberlinerin Lisbeth, dreiundzwanzig Komma sieben Jahre alt, schnell fest, dass Kreuzberg genauso ein gemütliches Dorf ist wie das heimatliche Bückschitz in Brandenburg. Nur ein Problem hat sie noch: Edgar – der einzige Mensch, dessen Nähe sie ertragen kann, ohne ihn sofort durchzählen zu müssen. Zwar bringt er höchstpersönlich ihr Lieblingsschaf Paul nach Berlin. Dann aber lässt er Lisbeth, die gegen jeden Ansturm seinerseits gewappnet ist, viel mehr Raum, als sie eigentlich haben will …
zum Buch



"Anna und Anna" von Charlotte Inden
Klappentext:
Anna und Jan verbindet eine tiefe Freundschaft. Doch dann verliebt sich Anna in Jan, und der zieht auch noch ganz weit weg. Zum Glück gibt es Großmutter Anna, die nicht nur genauso heißt, sondern auch genau weiß, wie es sich anfühlt, wenn einem plötzlich etwas fehlt. Als endlich der ersehnte Brief von Jan eintrifft, ist Oma Anna die Erste, die davon erfährt. Und Enkelin Anna ist die Einzige, mit der ihre Großmutter über Henri spricht, den mysteriösen Unbekannten, dem sie die ganze Zeit Briefe schreibt, die sie aber nie abschickt. Kann es Zufall sein, dass Jan und Henri beide in Amsterdam wohnen? Ein wunderschönes Jugendbuch, das von der Liebe und dem Erwachsenwerden erzählt.
zum Buch


"Tanz auf Glas" von Ka Hancock
Klappentext:
Vielleicht hätten Lucy Houston und Mickey Chandler sich nie verlieben dürfen. Und erst recht nicht heiraten. Denn beide haben ein schweres Schicksal zu tragen. Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege, und so führen Lucy und Mickey eine ungewöhnliche, aber glückliche Ehe. Als ihr Leben eine dramatische Wendung nimmt, wird die Kraft ihrer Gefühle einer harten Prüfung unterzogen.
zum Buch






"Das Liebesleben der Suppenschildkröte" von Theresia Graw
Klappentext:
In der Liebe ist alles erlaubt … oder?

Single-Frau Anfang 40 mit zwei kleinen Kindern sucht Mann – zieht man damit seinen Traumprinzen an Land? Eher nicht. Zu dem Schluss kommt zumindest Sophie, nachdem der jüngste potenzielle Liebhaber vor ihrem Nachwuchs Reißaus genommen hat. Als die Münchner Lokalreporterin bei einem Auffahrunfall den schicken Anwalt Roland kennenlernt, verschweigt sie die lieben Kleinen daher kurzerhand – ganz à la Suppenschildkröte, die ihre Brut allein am Strand zurücklässt. Sobald Roland sich in sie verliebt hat, wird Sophie ihm reinen Wein einschenken. Eine winzige Schwindelei, die spektakulär nach hinten losgeht …
zum Buch

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag!


"Sehnsuchtsschimmer" von Johanna Samt
Klappentext:
Eine Liebe – für immer

Wenn Schwäne lieben, binden sie sich für ihr ganzes Leben. Das ist Avas Ideal, sie will keine Flirts, keine Affären, sie wartet auf den Richtigen. Den Einen. Die große Liebe. Und dann trifft sie ihn, völlig unerwartet, auf der einsamen Schwaneninsel mitten im See, an dem sie mit ihrer Freundin Saskia die Semesterferien verbringt. David. Saskias Bruder. Und leider in festen Händen. Nie, nie, niemals wird sich Ava in eine glückliche Beziehung drängen! Doch Gefühle lassen sich nicht einfach ausschalten, und auch David scheint wie magisch von ihr angezogen zu sein...
zum Buch

Vielen Dank an Brösel!


"Mein böses Herz" von Wulf Dorn
Klappentext:
Traue niemandem – nicht einmal dir selbst!

Was tust du, wenn du nicht mehr weißt, was Realität ist und was Fantasie? Seit dem Tod ihres Bruders wurde Doro von Halluzinationen verfolgt, aber eigentlich dachte sie, das in den Griff gekriegt zu haben. Doch als sie mit ihrer Mutter aufs Land zieht, scheint die neue Umgebung erneut etwas in ihr auszulösen. Stimmen verfolgen sie. Und eines Nachts sieht Doro in ihrem Garten einen Jungen: verstört, abgemagert, verzweifelt. Der Junge bittet sie um Hilfe – und ist dann verschwunden. Wenig später erfährt Doro, dass er schon vor ihrer Begegnung Selbstmord begangen hat. Doro kann nicht glauben, dass sie sich den Jungen nur eingebildet hat. Doch die Suche nach der Wahrheit wird schnell zum Albtraum. Und tief in Doros Seele lauert ein dunkles Geheimnis ...
zum Buch

Vielen Dank an Steffi!


"Spurlos" von Ashley Elston
Klappentext:
Zum sechsten Mal in acht Monaten wird Meg Jones mitten in der Nacht aus ihrem Leben gerissen. Ohne Vorwarnung, ohne Abschied, ohne Aussicht auf Rückkehr ...

Meg Jones ist nicht ihr richtiger Name. Seit die 17-Jährige mit ihrer Familie im Zeugenschutzprogramm lebt, hat sie ihre Identität verloren, ihre Freunde, ihre Heimat. In ständiger Angst vor ihren Verfolgern trägt sie immer eine Tasche bei sich mit den wichtigsten persönlichen Dingen. Und eigentlich hat sie sich vorgenommen, keine neuen Freundschaften zu schließen. Doch dann taucht Ethan auf ...
zum Buch


Vielen Dank an den Mixtvision Verlag!


"Von nun an für immer" von Dorothy Koomson
Klappentext:
Als Kamryn einen Brief von Del bekommt, will sie ihn zunächst nicht öffnen. Zu tief sitzt die Wut und die Trauer über den vermeintlichen Verrat ihrer einstmals besten Freundin. Doch als sie ihn liest, ist sie wie vom Donner gerührt: Del ist todkrank! Sie bittet Kamryn, die Vergangenheit ruhen zu lassen und sich um Tegan, ihre kleine Tochter, zu kümmern…
zum Buch






"Erzähl mir dein Herz" von Charles Martin
Klappentext:
Eine Katastrophe, die zwei Menschen für immer verbindet: Als Ben und Ashleys Flugzeug abstürzt, kämpfen sie in der Wildnis ums Überleben. Ashley war auf dem Weg zu ihrer Hochzeit, Bens Beziehung ist am Ende. Während die Aussicht auf Rettung schwindet, erzählt Ben seine Geschichte. Und Ashley fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen ? doch auf seinem Leben lastet ein schreckliches Geheimnis.
zum Buch






"Voll streng, Frau Freitag" von Frau Freitag
Klappentext:
»Ich schwöre, ich habe perfekt deutsch gesprochen. Ich glaube, ich habe sogar gesagt: Ich habe mein Praktikum absolviert. So spreche ich sonst nie. «Frau Freitags Klasse ist jetzt in der Zehnten. Alles dreht sich um den Abschluss. Wirklich alles? Während Frau Freitag ihre Schüler nachts auf Facebook an ihre Bewerbungen erinnert und tagsüber durch die Prüfungen schleust, haben Bilal, Emre und Mariam ganz andere Probleme: »Wie kam man eigentlich ins Internet, als es noch keine Computer gab?« – »Moment noch Frau Freitag, gleich fertig mit Handy.« – »Hab ich Selbstbräuner raufgesprüht und heute Morgen voll Schock: volldunkelbraun.« Aber wie soll eigentlich Frau Freitag ohne ihre Klasse überleben?
zum Buch


"Glücksklee" von Holly Greene
Klappentext:
Vier Frauen, vier Schicksale. Ein Roman über Liebe und Freundschaft.

Im beschaulichen Lakeview kennt jeder jeden. Und alle kommen sie zu Ella, um sich Rat in Liebes- und Lebensfragen zu holen. Ihr Café ist der Dreh- und Angelpunktdes kleinen irischen Dorfs.
Eines Tages findet Ella ein Bündel vor ihrer Tür. Ein lebendes Baby! Ella ist schockiert. Könnte das Neugeborene von Nina sein, die sich vor kurzem von ihrem Freund getrennt hat? Oder von Ruth, der erfolgreichen Schauspielerin auf dem Sprung zur großen Karriere? Oder von Jess, deren Mann keine Kinder will?
Eines jedenfalls ist klar: Am Ende dieses Sommers wird für alle vier Frauen nichts mehr so sein, wie es vorher war . . .
zum Buch

Kommentare:

  1. Uih, das sind aber schöne Neuzugänge. Ein paar davon wandern auch auf meine WuLi.
    Wünsche dir viel Freude beim Lesen. Lg Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hi Katja
    Heute scheint der Tag der Neuzugänge-Posts zu sein. Meiner ist nämlich auch online gegangen und ich habe noch einige mehr angetroffen ....
    Von deinen neuen Büchern habe ich noch keines gelesen, doch "Tanz auf Glas" möchte ich unbedingt noch lesen.
    lg Favola

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bücher !! Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen:-)
    LG lena
    www.lenasbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. da hast du ja eine schöne Auswahl. wäre toll wenn man die Bücher genauso schnell lesen könnte, wie man sie bekommt^^

    Viele Liebe Grüße Simona von http://simona1277.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Neuzugänge, Tanz auf Glas und Von nun an für immer habe ich beide bereits gelesen und ich musste bei beiden weinen...

    Viel Spaß beim Lesen :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallihallo meine Liebe,
    da brauchte aber jemand ein paar Bücher fürs Herz, oder?!? Wage mich ja so langsam auch an derartige Bücher, aber ich werde es zunächst erst einmal mit "Tanz auf Glas" probieren!
    Wünsche dir ganz viel Spass mit "Dein böses Herz" und es freut mich, dass ich dir damit eine Freude machn konnte!
    "Spurlos" klingt richtig gut, das würde mir auch gefallen! Werde ich mal auf die WuLi packen!
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)