Montag, 1. Juli 2013

Lesestatistik Juni 2013

Der Monat war doch ergiebiger als ich erwartet habe, sowohl von der Zeit als auch vom Wetter her.Und somit ist die erste Hälfte des Jahres schon rum. Wo ist die Zeit geblieben, frage ich mich...

gelesene Bücher:
1.) Ein Mann für jede Tonart von Hera Lind ---- 287 Seiten ---- Rezension
2.) Spiel des Lebens von Veit Etzold ---- 349 Seiten ---- Rezension
3.) Rain Song von Antje Babendererde ---- 314 Seiten ---- Rezension
4.) Das Labyrinth erwacht von Rainer Wekwerth ---- 406 Seiten ---- Rezension
5.) Die Flucht von Ally Condie ---- 455 Seiten ---- Rezension
6.) Eine wie Alaska von John Green ---- 295 Seiten ---- Rezension
7.) Fünf von Ursula Poznanski ---- 381 Seiten ---- Rezension

Damit habe ich diesen Monat 7 Bücher mit 2487 Seiten gelesen. Das macht insgesamt 25 Bücher mit 9972 Seiten.

Mein SUB liegt bei 39 Büchern, ist trotz unerwarteter Neuzugänge um 2 Bücher gesunken:
1.) Unland von Antje Wagner ---- geschenkt
2.) Der geheime Zirkel - Kartiks Schicksal von Libba Bray ---- geschenkt
3.) Teufelsengel von Monika Feth ---- geschenkt
4.) Linna singt von Bettina Belitz ---- geschenkt
5.) Jasmyn von Alex Bell ---- geschenkt

Mein Monat war begann mit einem totalen Flop, auf den drei Highlights folgten. (Reihenfolge entspricht den gelesenen Büchern).

Im Juli möchte ich folgende Bücher lesen:
1.) Solange am Himmel Sterne stehen von Kristin Harmel (lese ich derzeit)
2.) Die Ankunft von Ally Condie (sonst vergesse ich das Ende von Teil 2)
3.) Pandablues von Britta Sabbag (passt super zum Sommer, wenn er denn bleibt)

Zu meinen Challenges:
1.) Bei der ULTIMATIVEN SUB ABBAU CHALLENGE habe ich 23/20 Kriterien, beide Zusatzkriterien und die Zusatzaufgaben für Mai und Juni erfüllt.
2.) Bei der ultimativen Challenge von Petzi habe ich im letzten Monat 38,5 Punkte erreicht, jedoch weiß ich nicht mein derzeitiges Endergebnis.
3.) Bei der Chaos Challenge again von Lisa habe ich 15/20 Vorgaben erfüllt.

Diesen Monat hatte ich Schulabschluss, das heißt ich habe nicht nur meine Noten bekommen, sondern auch mein Abizeugnis. Freitag war dann auch der Abiball, der insgesamt ganz nett war, aber ich hätte ihn mir anders gewünscht und vorgestellt. Wer meine genauen Noten wissen möchte, darf sich diesen Post und diesen durchlesen.
Sonst habe ich das schöne Wetter zwischendurch genossen und hoffe auf mehr davon in diesem Monat.
Vornehmlich möchte ich diesen Monat natürlich lesen, aber auch endlich die Überraschungen (2./3. Platz bei meinem Gewinnspiel) fertig machen und verschicken, weil ihr schon viel zu lange darauf wartet.
Bald ist dann auch mein Premierenball von der Tanzschule, der als Abschluss des Grundkurses gilt. Wahrscheinlich wird es davon noch Fotos geben, genauso wie vom Abiball, die mir meine Freundin allerdings noch geben muss.
Außerdem steht fest, dass ich nächsten Monat einige Neuzugänge haben werden. Zum einen von meiner Freundin ausgeliehen und zum anderen wollte ich mir das ein oder andere Buch kaufen, weil ich es unbedingt haben muss. (Reihenfortsetzungen)

1 Kommentar:

  1. Na, dein Monat klingt doch ganz gut :)
    Aber mit der Zeit kann ich dir nur zustimmen, das wird immer schlimmer...

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)