Donnerstag, 2. Mai 2013

Lesestatistik April 2013

Lesetechnisch war es nicht so klasse, aber was soll's. 

gelesene Bücher:
11.) Der verborgene Kreis von Jenni Mills ---- 629 Seiten ---- Rezension
12.) Pinguinwetter ---- 251 Seiten ---- Rezension

Insgesamt also diesen Monat 2 Bücher gelesen mit 880 Seiten. Somit insgesamt 12 Bücher mit 4825 Seiten

Mein SUB ist gehörig gestiegen auf 43 Bücher, da diesen Monat viele Neuzugänge dazugekommen sind. Den Post dazu, wird es noch geben :)
1.) Die Auswahl von Ally Condie ---- geliehen
2.) Die Ankunft von Ally Condie ---- geliehen
3.) Das Land der verlorenen Träume von Caragn O' Brien ---- gekauft
4.) Solange am Himmel Sterne stehen von Kristin Harmel ---- gekauft
5.) Die verlorenen Spuren von Kate Morton ---- geschenkt
6.) Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes ---- gekauft
7.) Rain Song von Antje Babendererde ---- gekauft
8.) Eine wie Alaska von John Green ---- gekauft
9.) Das Labyrinth erwacht von Rainer Wekwerth ---- geschenkt
10.) Ich schenk dir eine Geschichte ---- geschenkt
11.) Der Schnüffler von J.F. Englert ---- geliehen

Von den beiden gelesenen Büchern war mein Monatshighlight eindeutig Pinguinwetter, da es einfach nur schön und lustig war. 

Für den Mai habe ich mir grundsätzlich vorgenommen, mehr zu lesen, da ich jetzt eigentlich die Zeit dazu habe. 
1.) Ewiglich die Sehnsucht von Brodi Ashton (lese ich derzeit)
2.) Night School - Der den Zweifel sät von C.J. Daugherty (habe ich mir schon länger vorgenommen)
3.) Bis ich dich wiedersehe von Marc Levy 

Zu meinen Challenges
1.) Bei der ULTIMATIVEN SUB ABBAU CHALLENGE habe ich 12/20 Vorgaben erfüllt und 1/2 Zusatzkriterien.
2.) Bei der ultimativen Lesechallenge von Petzi habe ich insgesamt 30,5 Punkte.
3.) Bei der Chaos Challenge again von Lisa habe ich 4/20 Vorgaben. 

Insgesamt war dieser Monat zweigeteilt: Die erste Hälfte war gut. Ich habe gelesene und gelernt. Dann kamen die Abiklausuren und ich hatte das Gefühl, wenn ich jetzt lese, vergesse ich das Gelernte. Deshalb habe ich in der zweiten Hälfte nicht gelesen. 
Meine Matheklausur war seltsam, aber für Mathe ist das eigentlich normal. Aber dennoch habe ich ein schlechtes Gefühl. 
Biologie war gut und ich habe auch ein gutes Gefühl, die Themen war auch echt gut.
Pädagogik war die beste Klausur, da genau das dran gekommen ist, was ich mir gewünscht habe vom Thema her. Da habe ich auch wirklich ein sehr gutes Gefühl.
Mündlich Deutsch war schon eher ein Problem, da ich einen Tag vorher noch dachte, so detailiert musst du dieses Thema nicht können. Genau das kam dummerweise dran. Auch so habe ich einige Dinge, vergessen zu erwähnen, aber jetzt ist es eh zu spät. 
Allgemein waren die Prüfungen echt in Ordnung, auch wenn manche Fächer schlechter waren als andere. 
Ich war Bücher kaufen mit meiner Freundin, für die gesammelten Lernstunden. Das war echt schön, vorher waren wir Eis essen und ein bisschen shoppen.
Mein Tanzkurs macht im Übrigen echt Spaß, auch wenn manche Tanzpartner etwas seltsam sind, aber andere auch sehr nett. 

Kommentare:

  1. Bin gespannt was du von Cassia & Ky hältst ;) Band 1 hat mich wirklich umgehauen, Band 2 hingegen mehr als enttäuscht

    AntwortenLöschen
  2. Ein BISSCHEN shoppen ist gut. Mir taten abends so die Füße (vom Laufen) und die Schultern (vom Tüten tragen)weh! War aber trotzdem schön, da hast du recht.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Katja,
    naja gelesen hast du zwar wirklich net viel, aber dafür hast du wirklich tolle Neuzugänge bekommen. :)
    Vor allem von "Ein ganzes halbes Jahr" hört man in letzter Zeit ja wirklich sehr viel gutes.
    Übrigens haben wir mal wieder einen Tag für dich, evtl magst ja mitmachen. :)
    http://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.de/2013/05/tag-harry-potter.html

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)