Mittwoch, 22. August 2012

Rezension: Night School - Du darfst keinem trauen von C. J. Daugherty

Inhalt:
Allie ist ein rebellische Jugendliche und begeht allerlei Straftaten. Da sich ihre Eltern nicht mehr anders zu helfen wissen, schicken sie ihre Tochter auf das Internat Cimmeria, wo weder Handys noch Computer erlaubt sind.
Schon bald freundet sie sich mit Jo an und verliebt sich sogleich in den Mädchenschwarm Sylvain.
Es häufen sich immer mehr mysteriöse Vorfälle. Immer wieder wird die Night School erwähnt, jedoch scheint keiner Allie etwas erklären zu wollen. Immer wieder wird sie von Carter gewarnt. Soll sie ihm doch glauben?
Während Allie überlegt mit der Schulleiterin Isabell zu reden, die auch nicht die Wahrheit sagt, geschieht ein Mord. Jetzt beschuldigen sie alle. Wem kann sie überhaupt noch trauen? Wer sagt die Wahrheit?

Meinung:
Um es von vorne herein zusammen zufassen: Es war einfach nur super!
Am Anfang fand ich Allie doch recht unsympathisch; sie begeht Straftaten und wundert sich dann noch, dass ihre Eltern sie auf ein Internat schicken. Doch ab dem Zeitpunkt ihrer Ankuft, wandelte sich mein Bild von Allie. Sie wurde plötzlich sehr sympathisch durch ihre anfängliche Einsamkeit auf dem Internat.
Der Schreibstil der Autorin ist wirklich klasse. Zum einen kann man das Buch recht zügig lesen und zum anderen baut sie trotzdem eine enorme Spannung auf, die sich selbst am Ende noch nicht aufgelöst hat.
Immer wieder hat man das Gefühl, dass im Internat Cimmeria Übernatürliches passiert, jedoch ist das nicht der Fall. Alles hat eine relativ normale Erklärung ohne irgendwelche Fantasy-Elemente. Allerdings habe ich trotzdem noch immer das Gefühl, dass dort etwas Übernatürliches geschieht.
Immer wieder kommen neue Fragen auf. Einige wurden zum Ende hin gelöst, jedoch taten sich auch da wieder neue Fragen auf, sodass der nächste Teil genauso spannend weiter geht (hoffe ich). Vorallem steht die Frage im Vordergrund: Wem kann Allie trauen?
Jedoch ist es nicht einfach nur spannend, es gibt natürlich auch ein paar Liebesszenen. Zwischen wem, werde ich jetzt allerdings nicht verraten.
Hinzu kommt, dass sich immer ein großes Geheimnis um die Night School rangt, das erst ganz am Ende gelöst wird. Jedoch denke ich, dass da noch mehr hinter steckt, als das, was man erfahren hat. Durch diese Night School entsteht eine Elite auf Cimmeria. Und das ist meiner Meinung nach ein sehr aktuelles Thema.
Insgesamt ist dieses Buch ein sehr guter Auftakt zur Night School - Serie, in dem man die Charaktere und die Umgebung kennenlernt. Außerdem wird schon deutliche Spannung aufgebaut.
Für mich steht eindeutig fest, dass ich mir in einem halben Jahr den zweiten Band kaufen werde =)

Weitere Teile:
Night School - Der den Zweifel sät
Night School - Denn die Wahrheit musst du suchen
Night School - Um der Hoffnung willen
Night School - Und Gewissheit wirst du haben

Fazit:

Kommentare:

  1. Schöne Rezi und freut mich, dass es dir auch so gut gefallen hat :)

    Bei mir wirds ja noch ne Weile auf dem SuB liegen müssen, bis ich dazu komm. Aber was lange währt wird irgendwann ja endlich gut, oder so^^

    lg, Steffi (von Steffis-und-Heikes-Lesezauber)

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, du hast mich jetzt auf den Geschmack gebracht und ich werde es mir zum Geburtstag hin kaufen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi! Wusste aber gar nicht, dass es ganze fünf Teile geben soll. Muss mal schauen, ob ich mit der Serie anfangen werde. Habe über Lovelybooks deinen Blog gefunden und folge dir nun als Leserin. :)

    LG Nabura
    naburasbuecherblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)