Donnerstag, 2. August 2012

Geliehen #2

Hallo ihr Lieben,

dieses Mal habe ich mir zwei Bücher aus der Zentralbibliothek ausgeliehen, um meine Englischlektüre wenigstens etwas zu verstehen. Deshalb lese ich sie erst auf deutsch und dann habe ich noch den Lektürenschlüssel :)

Klappentext:
Am 11. September kann sich Keith Neudecker, der im World Trade Center gearbeitet hat, aus einem der brennenden Türme retten. Er sieht, was geschieht, ohne es zu begreifen, und schlägt sich wie in Trance zu seiner Ex-Frau Lianne und seinem kleinen Sohn Justin durch. In ihrer Verzweifelung klammern sich Keith und Lianne aneinander, sie wollen aus der Einsamkeit der Angst in ein gemeinsames Leben zurückfinden. Aber die Gespräche in der Familie kreisen immer wieder um den Schock, um den Terrorismus als ständige Bedrohung. Das tägliche Spiel von Justin uns einen Freunden wird von der Angst vor den Terroristen bestimmt. Keith durchlebt immer wieder das Trauma der Flucht aus den Türmen, und Lianne irrt ziellos durch die Stadt. Und dann sieht sie voller Entsetzen Falling Man, einen Performance-Künstler. Nur mit einem Seil gesichert, stürzt er sich als Chronist im Zeitalter des Terrors hoch oben von Häusern und Brücken in die Tiefe. Der Terror bestimmt die Realität.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)